Logo_VB_Sauerland
Logo-Danne-2

eier-uli.de/

Ergebnis 2005/06

Aufstieg in die Verbandsliga knapp gescheitert

Als Meister der Bezirksliga Süd haben die Mädchen knapp den Aufstieg in die Verbandsliga verpasst. Nach Siegen gegen TV 1862 Geseke und TTK Anröchte und Niederlagen gegen TSG Helberhausen,  FC Schalke 04 und aüßerst knapp mit 6:8 gegen TuS Freya Friedewalde konnte das angestrebte Saisonziel leider nicht erreicht werden. Trotzdem hat die Mannschaft mit Ramona Köhle, Sandra Jürgens, Eva Kramer und Madleen Nölke hervorragende Leistungen erbracht.

Mädchen des SV Holzen TT-Meister der Bezirksliga Süd

Die Tischtennis-Mädchenmannschaft des SV Holzen machte gestern ihr Meisterstück. Gegen den Tabellenzweiten vom TSG Helberhausen (Hilchenbach) gelang ihr ein knapper 8:6-Sieg und damit blieb die Mannschaft die gesamte Saison ungeschlagen. Sandra Jürgens gelang das Kunststück, gegen die beiden stärksten Gegnerinnen nach 0:2 Sätzen die Spiele zu drehen und jeweils 3:2 zu gewinnen. „Das war eine spielerische und kämpferische Meisterleistung“, freute sich die Betreuerin Martina Müller. Die Punkte für Holzen holten Ramona Köhle (1), Sandra Jürgens (3), Eva Kramer (1), Madleen Nölke (2), sowie das Doppel Kramer/Nölke. Neben einer kleinen Fangemeinde vom befreundeten TTC Volkringhausen hatte es sich auch der Abteilungsleiter Wulf Hauenschild nicht nehmen lassen, zu diesem Spitzenspiel persönlich ins Siegerland zu fahren. „Das wir mit dieser jungen Mannschaft den Meistertitel holen, ist ein toller Erfolg. Nun wollen wir auch den direkten Wiederaufstieg in die Mädchen-Verbandsliga.“ Die Relegationsspiele dafür finden am 23.04.2006 in Menden-Platteheide statt.
 

Die Mädchen des SV Holzen mit Fans und Abteilungsleiter
 Wulf Hauenschild.

-----------------------------------------------------------------------------------