Logo_VB_Sauerland
Logo-Danne-2

eier-uli.de/

Provinzialbanner
Minim. 2010

Mini - Meisterschaften 2009 / 2010 - Verbandsfinale
Nathalie Hoffmann und Michelle Kis waren dabei

Bereits zum 7. Mal fand das Verbandsfinale am 16. Mai 2010 in Recklinghausen-Suderwich statt. Bei über 210 Ortsentscheiden, 29 Kreisentscheiden und fünf Bezirksentscheiden hatten sich die besten 96 Minis des WTTV für das Verbandsfinale der 27. Tischtennis-Mini-Meisterschaften qualifiziert. Für Holzen waren Nathalie Hoffmann (Mädchen der Jahrgänge 1999/2000) und Michelle Kis (Mädchen Jahrgänge 2001 und jünger) dabei. Am Ende eines langen Tages mit vielen knappen Spielen belegte Michelle den 19. und Nathalie den 20. Platz. Ausgestattet mit Teilnehmer-T-Shirts und Urkunden waren beide nach ihrem ersten großen Turnier stolz und zufrieden.

wttv-netz

Bezirksminimeisterschaften am 25.04.2010 in Soest

Michelle Kis, Simon Lürbke und Nathalie Hoffmann für TT-Verbandsfinale qualifiziert
 

Am Wochenende konnten sich Michelle Kis, Simon Lürbke und Nathalie Hoffmann vom SV Holzen bei den Tischtennis-Bezirksminimeisterschaften in Menden-Platteheide für das Verbandsfinale in 2 Wochen in Recklinghausen qualifizieren. Bei den Mädchen bis 8 Jahre wurde Michelle Kis Vizebezirksminimeisterin. Simon Lürbke (Jungen bis 8 Jahre) und Nathalie Hoffmann (Mädchen bis 10 Jahre) verpassten knapp das Treppchen und belegten jeweils den 4. Platz. Anica-Sophie Hupe kann als 6. bei den Mädchen bis 8 Jahre noch auf einen Nachrückerplatz hoffen. Linus Schulte und Hendrick Eicholz erreichten bei den Jungen bis 10 Jahre die Hauptrunde, schieden dann aber nach knappen Spielen gegen die späteren Finalisten aus. Felix Peters hatte eine starke Vorrunde erwischt und scheiterte dort in 2 Spielen in der Verlängerung.

DSC06703-Simon_web

Platz 4 für Simon Lürbke (Altersklasse bis 8 Jahre)

DSC06687_web
DSC06695_web

Platz 4 für Nathalie Hoffmann (links) bei den Mädchen von 8 bis 10 Jahren.

Platz 2 für Michelle Kis (rechts), Platz 6 für Anica-Sophie Hupe (links) bei den Mädchen bis 8 Jahre.


Holzener Spieler bei TT- Kreisminimeisterschaften am 21.03.2010 in Soest erfolgreich

Nathalie Hoffmann, Simon Lürbke und Michelle Kis belegten zweite Plätze

9 Spieler und Spielerinnen der Tischtennisabteilung des SV Holzen hatten sich beim Ortsentscheid in Holzen für die Kreisminimeisterschaften in Soest qualifiziert. Alle belegten vordere Plätze. Nathalie Hoffmann in der Altersklasse der Mädchen von 10-12 Jahre, Michelle Kis (Mädchen bis 8 Jahre) und Simon Lürbke (Jungen bis 8 Jahre) konnten nach spannenden Spielen bei starker Konkurrenz sogar jeweils Vize-Kreisminimeister werden. Alle Teilnehmerinnen qualifizierten sich für die Bezirksminimeisterschaften am 25. April in Menden-Platteheide.

Die Platzierungen im Einzelnen:
Mädchen 10-12 Jahre: 9. Alina Tremmel
Mädchen 8-10 Jahre: 2. Nathalie Hoffmann
Mädchen bis 8 Jahre: 2. Michelle Kis, 5. Anica-Sophie Hupe
Jungen 8-10 Jahre: 4. Felix Peters, 5. Hendrik Eichholz 5. Linus Schulte
Jungen bis 8 Jahre: 2. Simon Lürbke, 5. Nico Schmitz

DSC06609_web
DSC06613_web

Nathalie Hoffmann (links)

DSC06620_web

von links nach rechts: Hendrik Eichholz, Felix Peters, Linus Schulte

DSC06626_web

Nicole Kis (links), Anica-Sophie Hupe (rechts)

Simon Lürbke (links), Nico Schmitz (rechts)

DSC06632_web

Alina Tremmel (rechts) mit der Breitensportbeauftragten Elisabeth Hölter.


Tischtennisminimeisterschaften am 04.09.2009 in Holzen

16 Kinder kämpften in 5 Altersklassen in Holzen um die Titel der Tischtennisminimeisterschaften und die Qualifikation zum Kreisentscheid.

Bei den Mädchen bis 12 Jahre belegte Alina Tremmel den ersten Platz. In der Altersklasse 10-12 Jahre siegte Natalie Hoffmann vor Melinda Kis. In der Klasse bis 8 Jahre gewann Michelle Kis vor Anica-Sophie Hupe, Sznesana Kis und Emily Eckert.

Bei den Jungen gewann in der Altersklasse II Hendrik Eicholz vor Linus Schulte und Felix Peters, in der Altersklasse III siegte Nico Schmitz vor Simon Lürbke und Markus Schuster.

Die Kinder, die zum Teil zum ersten Mal an der Platte standen, hatten viel Spaß. Auch die zuschauenden Eltern waren begeistert bei der Sache. Selbstgebackene Waffeln, Süßigkeiten und tolle Gewinne belohnten die eifrigen Spielerinnen und Spieler.

DSC05935_web
DSC05934_web

Kinder und Eltern erfreuten sich an den spannenden Spielen.

DSC05940_web
DSC05938_web

Jugendwartin Katherina Disselkötter verwöhnte mit leckeren Waffeln.

DSC05946_web

Die Sieger und Plazierten mit Abteilungsleiter Wulf Hausenschild.