Logo_VB_Sauerland
Logo-Danne-2

eier-uli.de/

Provinzialbanner
Minim. 2013

Die Brüder Jonathan und Florian Reinehr werden beide TT-Bezirksminimeister

Das war schon etwas ganz Besonderes: Beide Tischtennis-Bezirksminimeister der Jungen kommen aus Holzen und sind auch noch Brüder. In den Jahrgängen 9 und 10 Jahre gewann Kreisminimeister Jonathan Reinehr auch den Bezirksentscheid. Torben Moratz belegte in dieser Altersklasse den 5. Platz und qualifizierte sich ebenfalls für die Verbandsminimeisterschaften. Bei den Jungen bis 8 Jahre kam es erneut zu einem Holzener Finale. Hatte beim Kreisfinale noch Jannik Schlünder gewonnen, setzte sich dieses Mal Florian Reinehr durch. Beide werden ebenfalls beim Verbandsfinale starten. Jonas Grunenberg wurde Sechster. In der Altersklasse 11 und 12 Jahre erreichte Emil Blume nach 3:1 Siegen die Hauptrunde, musste sich dann aber seinem starken Gegner geschlagen geben.

dsc09366_web
dsc09356_web

Tischtenniskreisminimeisterschaften am 03.03.2013 in Soest

Das hat selbst die erfolgsverwöhnte Tischtennisabteilung des SV Holzen noch nicht erlebt: Alle drei Tischtennis-Kreisminimeister im Jungenbereich kommen in diesem Jahr aus Holzen. In der Altersklasse der Jahrgänge 11 und 12 Jahre siegte Emil Blume (Foto) am Sonntag in Soest. In den Jahrgängen 9 und 10 Jahre gewann Jonathan Reinehr. Torben Moratz belegte in dieser Altersklasse den 3. Platz. Bei den Jungen bis 8 Jahre kam es zu einem Holzener Finale. Jannik Schlünder siegte hier vor Florian Reinehr. Jonas Grunenberg wurde Dritter. Ebenfalls qualifiziert für die Bezirksminimeisterschaften in 2 Wochen sind Kim Cornelius (5. Platz bis 8 Jahre), Lisa Hillen (10. Platz, 9 und 10 Jahre) und Fabian Schlünder (10. Platz, 9 und 10 Jahre). Lennard Cloer kann vermutlich als 11. (Altersgruppe bis 8 Jahre) nachrücken. Dieser tolle Erfolg ist eine Belohnung für die gute Trainingsarbeit der letzten Wochen.

dsc09344_1_web
dsc09340_1_web

Sieger bis 8 Jahre Jannik  Schlünder vor Florian Reinehr und Jonas Grunenberg. Links: Lennard Cloer.

dsc09348_1_web

Emil Blume Sieger in der Altersklasse 10 - 12 Jahre

Kim Cornelius links im Bild.

dsc09338_1_web

Jonathan Reinehr siegt vor Torben Moratz in der Altersklasse 8 - 10 Jahre. Links Fabian Schlünder. Rechts Lisa Hillen.


Die Brüder Reinehr bei TT-Verbandsminimeisterschaften auf dem Treppchen

Beim Tischtennis-Verbandsfinale der Minimeisterschaften am 05.05.2013 in Recklinghausen belegten Jonathan und Florian Reinehr  in ihren Altersklassen jeweils den 3. Platz. Bei den Jahrgängen 9 und 10 Jahre gewann Jonathan ohne Problem in der Vorrunde 5 Spiele in Folge. Die besten 16 Jungen bildeten dann das Hauptfeld. Bis zum Halbfinale blieb Jonathan souverän. Erst als es um den Einzug ins Finale und damit das Ticket zu den Deutschen Meisterschaften ging, zeigte er Nerven. Als er nach Führung den 1. Satz knapp 12:10 in der Verlängerung verlor, konnte er das Spiel nicht mehr umbiegen. Ärgerlich, den späteren Sieger hatte Jonathan in seiner Gruppe geschlagen. Im kleinen Finale blieb er klarer Sieger. Florian machte es dann seinem Bruder gleich. In der Altersklasse bis 8 Jahre zog er ebenfalls ohne Spielverlust ins Halbfinale ein. Er war zunächst auch überlegen, aber dann schlichen sich kleine Fehler ein. Das Spiel um den 3. Platz gewann er wieder überlegen. Insgesamt ist das aber ein Riesenerfolg für die Brüder und den Verein. Yannik Schlünder belegte in der Altersklasse bis 8 Jahre Platz 14, Torben Moratz bei den 9 und 10-Jährigen Platz 19.

DSC09400-2_web DSC09403-2_web

Siegerehrung

Jonathan Reinehr 3. Platz

Florian Reinehr 3. Platz

DSC09410-2_web

Von links nach rechts: Yannik Schlünder, Jonathan Reinehr, Florian Reinehr, Torben Moratz