Logo_VB_Sauerland
Logo-Danne-2

eier-uli.de/

Provinzialbanner
Minim. 2019

Verbandsentscheid mini-Meisterschaften in Recklinghausen-Suderwich

Lina Fedele, Paula Schulte und Elias Weber mit guten Leistungen

19.05.2019. Es war ein langer Weg zum Verbandsentscheid. Über den Ortsentscheid in Holzen, den Kreis- und den Bezirksentscheid hatten sie sich qualifiziert. In Recklinghausen trafen sie auf die besten Tischtennis-Minis aus NRW. Jeweils 24 Kinder starteten in den Altersklassen. Lina Fedele belegte bei den Mädchen bis 8 Jahren in ihrer Gruppe mit 3:2 Spielen Platz 3 und spielte um die Plätze 1-16. Nach drei weiteren Siegen und zwei Niederlagen belegte sie am Ende einen hervorragenden 7. Platz.
Paula Schulte hatte bei den Mädchen 9/10 Jahre nicht nur eine schwierige Gruppe erwischt, was sich im Verlauf des Turniers zunehmend herausstellte, sondern auch einen unaufmerksamen Schiedsrichterhelfer, wodurch sie in zwei Spielen - für die Zuschauer offensichtlich - benachteiligt wurde. Sie gewann zwei Spiele und verlor dadurch drei Spiele. So konnte sie nur noch um die Plätze 17-24 kämpfen. Nach drei souveränen Siegen belegte sie dann am Ende Platz 17. Die Siegerin des Turniers, die den WTTV bei den deutschen Meisterschaften in Berlin vertreten wird, hatte sie in der Gruppe geschlagen. Auch die Zweitplatzierte kam aus ihrer Gruppe. Gegen diese hatte sie knapp aufgrund von den oben angesprochenen Unaufmerksamkeiten verloren. Bleibt Paula der Trost, der Siegerin die einzige Niederlage des Tages zugefügt zu haben.
Elias Weber war bei den Jungen 9/10 Jahre nachgerückt. Er machte sehr gute Spiele. Am Ende war die Konkurrenz aber doch zu übermächtig und er belegte Platz 23.

DSC_6385
DSC_6384

Erwartungsvolle Spannung vor Tunierbeginn

DSC_6402

Von links nach rechts: Paula Schulte, Lina Fedele und Elias Weber

DSC_6397

Siegerehrung

DSC_6400

__________________________________________________________________________________________________________

Lina Fedele ist neue Tischtennis-Bezirksminimeisterin

07.04.2019. Nur 1,34 m klein und  gerade erst 8 Jahre alt geworden: Trotzdem war Lina Fedele bei den Bezirksminimeisterschaften in der Altersklasse bis 8 Jahre die Größte. Ohne Niederlage holte sie in Menden-Platteheide den Titel und qualifizierte sich für das Verbandsfinale am 19. Mai in Recklinghausen. Paula Schulte belegte in der Altersklasse der Mädchen 9/10 Jahre einen guten 4. Platz und darf ebenfalls beim Verbandsentscheid starten. 8 Spielerinnen und Spieler des SV Holzen hatten sich für den Bezirksentscheid qualifizieren können.

Hier die Ergebnisse im Einzelnen:
Mädchen
Jahrgänge 1.1.10 und jünger (AK 3): 1. Lina Fedele, 11. Yelina Barone
Jahrgänge 1.1.08-31.12.09  (AK 2): 4. Paula Schulte, 7. Loredana Meli, 8. Lena Kortmann
Jungen
Jahrgänge 1.1.08-31.12.09  (AK 2): 8. Elias Weber, 17. Giuliano Barone
Jahrgänge 1.1.06-31.12.07  (AK 1): 16. Tammo Jänsch

DSC_6268

Lina Fedele  Siegerin der Mädchen bis 8 Jahre

DSC_6263

Mädchen bis 8 Jahre

DSC_6267

4. Platz: Paula Schulte (2. von links)

DSC_6280

Jungen 9/10 Jahre: Giuliano Barone (links) und Elias Weber

DSC_6261

Lina Fedele mit der Breitensportbeauftragten Elisabeth Hölter und dem Turnierleiter Tobias Dickel

DSC_6255

Mädchen 9/10 Jahre

DSC_6270

Von links nach rechts: Lena Kortmann, Loredana Meli, Paula Schulte, Lina Fedele und Yelina Barone

DSC_6286

Jungen 11/12 Jahre: Tammo Jänsch (vordere Reihe 3. von links)

__________________________________________________________________________________________________________

SV Holzen beim Kreisentscheid der mini-Meisterschaften erfolgreichster Verein

Tammo Jänsch und Paula Schulte holen Titel

10.03.2019. Beim Kreisentscheid der mini-Meisterschaften in Soest war der SV Holzen mit zwei Titeln und zwei Zweitplatzierten der erfolgreichste Verein. Tammo Jänsch siegte bei den Jungen in der Altersklasse 11/12 Jahre. Bei den Mädchen 9/10 Jahre gewann Paula Schulte,  Loredana Meli belegte den vierten Platz und Lena Kortmann wurde Fünfte. Bei den Jungen 9/10 Jahre belegte Elias Weber Platz zwei nach einem spannenden Finale. Giuliano Barone wurde 12. Ebenfalls die Silbermedaille erzielt Lina Fedele bei den Mädchen unter acht Jahre. Yelina Barone wurde Fünfte. Bei den Jungen unter acht Jahre belegte Leonidis Georgios Platz 10 und Jerome Karsten Platz 11. Alle Kinder qualifizierten sich für den Bezirksentscheid am 7. April in Menden-Platteheide.
 

DSC_6196

Von links nach rechts: Lina Fedele, Yelina Barone, Paula Schule, Lena Kortmann und Loredana Meli

DSC_6204-2

 Von links nach rechts: Leonidis Georgios und Jerome Karsten

DSC_6222-3

Von links nach rechts: Elias Weber, Tammo Jänsch und Giuliano Barone

DSC_6183-2

Paula Schulte erhält den begehrten Pokal aus der Hand der Breitensportbeauftragten Elisabeth Hölter

__________________________________________________________________________________________________________

SV Holzen ermittelte Tischtennis-Minimeister

14.09.2018. Viel Spaß hatten die Kinder bei den diesjährigen Tischtennisminimeisterschaften des SV Holzen. 16 Kinder kämpften um Medaillen und die Qualifikation zu den Kreisminimeisterschaften. Bei den Mädchen bis 8 Jahre hatte Sophie Gronemeyer noch nie vorher einen Schläger in der Hand gehabt. Sie gewann daher völlig überraschend bei den jüngsten Mädchen. Philip Blome, Giuliano Barone, Paula Schulte und Tammo Jänsch siegten in den übrigen Altersklassen. Alle Kinder freuten sich am Ende über schöne Preise und Urkunden.

Hier die Ergebnisse im Einzelnen:
Jungen bis 8 Jahre:
1.Philip Blome
2.Georgius Leonidis
3.Jerome Karsten

Mädchen bis 8 Jahre:
1.Sophie Gronemeyer
2.Lina Fedele
3.Amelie Rohrer
4.Pia Weber
5.Yelina Barone

Jungen 9/10 Jahre:
1. Giuliano Barone
2. Jan Mette
3. Nico Mette
4. Elias Weber

Mädchen 9/10 Jahre:
1. Paula Schulte
2.Loredana Meli
3. Lena Kortmann

Jungen 11/12 Jahre:
1.Tammo Jänsch

KOLB4031-1