Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder, liebe Holzenerinnen und Holzener, liebe Gäste,

über ein Jahr ist bereits vergangen, seitdem die Corona-Pandemie unser aller Leben aus den Angeln gehoben hat. Hat man die erste Welle seinerzeit noch als eine Art „Abenteuer“ oder „Herausforderung“ gesehen, so ist davon heute nur noch eine regelrechte Verdrossenheit gegenüber der ganzen Situation übriggeblieben. Denn die Bekämpfung der Pandemie zeigt bis dato leider noch keine nachhaltige Wirkung. Im Gegenteil. Die Probleme dauern an, verändern sich und es liegen immer wieder neue Hindernisse auf dem Weg aus dem Dilemma. 

Uns allen bleibt leider nichts anderes übrig, als weiterhin darauf zu vertrauen, so schwer es uns mitunter auch fallen mag, dass wir irgendwann den Weg aus der Krise finden werden und wieder zu unserem „normalen Leben“ zurückkehren können. 

Bis es soweit ist, kann und sollte aber jeder seinen eigenen kleinen Teil dazu beitragen, den Schaden für uns alle so gering wie möglich zu halten. Dazu gehört für uns als Vorstand der St. Johannes Evangelist Schützenbruderschaft auch die Entscheidung, ob wir das Schützenfest 2021 durchführen können oder nicht. 

In der aktuellen Situation können wir jedoch leider zu keiner anderen Entscheidung kommen, als das Schützenfest 2021 inkl. aller dazugehörigen Veranstaltungen sowie die Generalversammlung („Rechnung“) 2021, abzusagen. Der Gesundheitsschutz aller, steht nach wie vor an oberster Stelle und die Absage des Schützenfestes 2021 ist daher auch in diesem Jahr absolut unumgänglich. Wir haben die Entscheidung „sehr schweren Herzens“ getroffen, da wir ja bereits im vergangenen Jahr auf unser jährliches Hochfest verzichten mussten. 

Das Schützenfest zu verschieben und zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen, ist nicht umsetzbar, da die Planungen eines Schützenfestes natürlich eine gewisse Vorlaufzeit benötigen und zum jetzigen Zeitpunkt leider nach wie vor nicht abgeschätzt werden kann, wann Volksfeste etc. wieder bedenkenlos durchgeführt werden können. 

Bereits im vergangenen Jahr haben wir deutlich gemacht, dass die Absage des Schützenfestes für den Verein und das gesamte Dorf einen großen Einschnitt bedeutet. Wir alle haben bis zuletzt gehofft, dass das Schützenfest 2021 wieder stattfinden kann und wir mal wieder ein paar entspannte Tage im Kreise unserer Familien, Freunde und Nachbarn verbringen können. Leider müssen wir aber auch in diesem Jahr darauf verzichten. Dennoch bleiben wir zuversichtlich, dass diese Momente wiederkommen werden und wir gemeinsam unser Schützenfest unbeschwert feiern können. 

In diesem Jahr werden wir im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten wieder versuchen, ein kleines „Alternativ-Programm“ für unser Schützenfest-Wochenende auf die Beine zu stellen. Hierüber werden wir Euch alle zu gegebener Zeit informieren. 

Mit Sauerländer Schützengruß und bis bald! 

Der Vorstand der St. Johannes Evangelist Schützenbruderschaft 1824 Holzen e.V.